Judo

Die Judogruppe im TVS stellt sich vor

Was ist JUDO ?

Judo bedeutet wörtlich übersetzt „sanfter Weg“ und  ist eine japanische Kampfsportart bzw.  Selbstverteidigungstechnik deren Motto „Siegen durch Nachgeben“ ist. Es ist eine wettkampftaugliche Sportart, die hauptsächlich aus Wurf-, Halte- und Würgetechniken sowie Arm- und Beinhebeln besteht und  in der Partner und Freunde miteinander kämpfen können, ohne sich zu verletzen und so das Wesen des Kampfes erlernen, einander Achtung und Respekt erweisen und sich gegenseitig helfen, ein Ziel schneller zu erreichen. Da Judo einerseits die körperlichen Fähigkeiten des Menschen wie das Bewegungsgefühl, den Gleichgewichtssinn und die Muskulatur sowie die geistigen Fähigkeiten wie Respekt, Konzentration und Selbstdisziplin entwickelt, ist es für Menschen jeden Alters und Geschlechts geeignet. Durch Judo lernen Kinder bereits ab dem Vorschulalter ihre Körperhaltung spielerisch durch Bewegungen zu trainieren. Diese Sportart hat in unserem Verein seit der Vorführung anlässlich der Einweihungsfeier der neuen Sporthalle sehr regen Zulauf erhalten, so dass wir mittlerweile in 3 Gruppen mit unterschiedlichen Altersstufen trainieren. Das Training findet donnerstags i der TVS Sporthalle, Mockstädterstr. 12 in Sindlingen wie  folgt statt

Gruppe 1

Teilnehmer: 5  –  7   jährige. Training  von 17:00 bis 18:30 Uhr

Gruppe 2

Teilnehmer: 8 –  14 jährige. Training von 18:30 bis 20:00  Uhr

Die Trainingsstunden werden von Anisha Arenz und Noah Neder geleitet. Nach dem Aufwärmen, steht das Erlernen und Verfeinern der oben genannten Techniken an bevor die Stunde mit einem Spiel ausklingt. Innerhalb der Gruppe sammeln die Kinder „erste“ Erfahrungen mit kleineren Kämpfen. Es werden regelmäßig Prüfungen angeboten bei denen die Kinder durch Vorführung der erlernten Techniken eine Gürtelprüfung ablegen.

 

Schreibe einen Kommentar