Rehabilitationssport (REHA)

Die Betonung beim Rehabilitationssport liegt auf dem Wort „Sport“. Dieses Bewegungstraining wird vom Arzt verordnet, um die medizinische Behandlung mit Hilfe körperlicher Bewegung zu fördern. Ziel des Rehabilitations-sports ist, Menschen zu helfen, die bereits eine Erkrankung haben, behandelt oder sogar operiert wurden. Selbstverständlich können auch Patienten teilnehmen, die nicht von den Kassen gefördert werden.

Zur Verfügung stehen Reha-Orthopädie und Reha-Herzsport.

Wer nach einem Reha-Kurs weiter aktiv bleiben möchte, kann (ohne ärztliche Verordnung) an der  Schongymnastik nach der REHA teilnehmen.

Comments are closed.